22. März bis 19. Mai 2019

Amthausplatz Solothurn

 

Vernissage

Freitag, 22. März, 18 Uhr

 

Denk mal beim Viewer: Max Leu (1862-1899)

 

Das Viewer-Jahr 2019 beginnt mit einer kunsthistorischen Position: Patricia Bieder und Flo Kaufmann, Vorstandsmitglieder, haben aus der Sammlung des Kunstvereins Solothurn zwei Arbeiten des Solothurner Bildhauers Max Leu ausgewählt und präsentieren auf dem Amthausplatz seinen Wettbewerbsentwurf (1892) für das Wilhelm Tell-Denkmal in Altdorf und die Maquette für ein Stauffacherin-Denkmal (1898). Im Rahmen des Viewers sind sie Ausstellungsobjekte, gleichzeitig weisen sie auf ihre damals geplante, aber nie realisierte Umsetzung als Skulpturen im öffentlichen Raum hin. Die beiden legendären Figuren regen zum Nachdenken über Denkmäler an. Ihr Blick führt nach Bern: Dort steht mit dem Bubenberg-Denkmal eines der bekanntesten Werke von Max Leu, das 1897 im damaligen kleinen Park auf dem Bubenbergplatz eingeweiht wurde. Seit 1930 steht die Bronzeskulptur am nördlichen Ende

des Hirschengrabens – und muss wohl bald ein zweites Mal verschoben werden, um dem geplanten Bahnhofzugang Platz zu machen.

 

Fotografie: Max Leu, Bubenberg-Denkmal Bern, 1987, David Aebi, 2019